VOSWALD - Duftkerze

€14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Duftnote

Wunderschöne Duftkerzen vom kleinen Unternehmen VOSWALD. Die Kerzen sind aus nachhaltigem Naturwachs, vegan, biologisch abbaubar, palmölfrei und ohne schädliche Substanzen. Sie werden im Harz, in Quedlinburg, handgefertigt.

Duftkerze mit 100% Naturwachs

28-36h Brenndauer

Handgemacht im Harz

Erstklassiges Duftöl

Maße
H: 8,5 cm
Ø: 7 cm

Inhalt
150g

Gewicht
370g

Brenndauer
28 bis 36 Stunden

Duftvarianten:

Hasenrasen: Schonmal an einer Hasenpfote gerochen, von einem Hasen, der gerade durch den Voswald gerannt ist? Hier ist die weniger umständliche Variante. Intensität: Leicht. Duftnoten: Kieferwald, erdig und frisch.

Fuchsfurz: Die Duftkerze 'Fuchsfurz' ist etwas ganz Besonderes und ganz anders als man denkt. Intensität: Stark. Duftnoten: Pfirsich, Aprikose, Cassis und Mandel.

Hummel Bummel: Wenn die Hummel von ihrem Bummel zurück kommt, dann könnte sie genau so riechen. Intensität: Mittel. Duftnoten: Maiglöckchen und Jasmin mit verschiedenen holzig süßen Untertönen. Mit einer frischen Kopfnote von grünem Apfel und Neroli.

Nusskuss: Du liebst Nüsse wie die Eichhörnchen. Dann ist diese nach Nuss riechende Kerze genau das Richtige für dich. Intensität: Stark. Duftnoten: Nuss, Nuss, Nuss und noch mehr Nüsse.

Nachteule: Diese Duftkerze ist für alle Nachteulen da draußen. Mit ihrem belebenden und zugleich erfrischenden Duft von weißer Minze macht sie die Nacht zum Tag. Intensität: Leicht. Duftnoten: Weiße Minze

Erdbär: Er ist vor Jahren aus einem Erdbärhof geflohen. Mittlerweile hat er sich erfolgreich in den Voswald einleben können, nur seine Sucht nach Erdbeeren hat er noch nicht besiegen können. Intensität: Stark. Duftnoten: Der Name verrät es schon ein wenig… aber ja, frisch fruchtige Erdbeere

Zimtzicke: In der Duftkerze 'Zimtzicke' steckt mehr als nur Zimt, hier findet das "Winter-Weihnachts-Komplettprogramm" im Glas statt. Intensität: Mittel. Duftnoten: Zimt, Lorbeer, Sternanis, Orange mit Vanille

Leseratte: Die Leseratte hat das Großstadtleben hinter sich gelassen und ist in den Voswald gezogen, da sie dort endlich in Ruhe ihren Stapel der ungelesenen Bücher abarbeiten kann. Intensität: Mittel. Duftnoten: Cremige Vanille mit einem Hauch Karamell

Kerzensicherheit:

  1. Die Kerzen sollten jedes Mal wenigstens so lange brennen, bis der ganze Brennteller flüssig geworden ist. Sonst fangen sie an zu tunneln, was nicht erstrebenswert ist.
  2. Lass die Kerze nicht mehr als 2 Stunden am Stück brennen. Das hilft dabei, dass das Duftöl sich nicht zu schnell verflüchtigt. Und natürlich auch, dass sich das Glas nicht zu stark erhitzt.
  3. Lass die brennende Kerze nicht unbeaufsichtigt. Logisch oder? Achso, und immer fernhalten von Kindern, Haustieren und ganz wichtig Vorhänge! Generell, einfach schauen, dass da nichts leicht entflammbares in der Nähe ist.
  4. Stell die Kerze am besten nicht in einen Luftzug. Dann brennt die Kerze auch nicht zu schnell runter und rußt auch nicht rum.
  5. Lass die Kerze fest werden, ehe du sie wieder anzündest.
  6. Sollte schwarzer Rauch entstehen, schneide einfach mal die Spitze des Dochts ab. Kürze den Docht ruhig runter auf einen halben Zentimeter – das reicht und du hast länger was von deiner Kerze.
  7. Schütze immer den Tisch oder die Oberfläche, auf der die Kerze steht (zum Beispiel mit einer Schale aus Keramik). Und sorge dafür, dass die Kerze auf festem Untergrund stabil steht. Und achte darauf, dass deine Kerzen nicht zu dicht neben- oder untereinander brennen.
  8. Lass die Kerze am besten nicht vollständig herunterbrennen. 1 cm Wachs ist super.
  9. Bewahre deine Kerze in einer trockenen, mäßig warmen Umgebung auf, zwischen 15 und 26°C.
  10. Die erste Verwendung deiner Kerze sollte innerhalb von zwei Monaten erfolgen.